Ab dem 01.10.2018 befindet sich die Lucifer GmbH in Liquidation.
Um Latrinenparolen vorzubeugen: Liquidation ist eine Firmenauflösung, keine Insolvenz!

Ab dem genannten Zeitpunkt beginnt das Pflichtjahr, d. h. wir bleiben Ihnen noch geraume Zeit erhalten, wahrscheinlich über diesen Zeitraum hinaus. Das Pflichtjahr dient zum Abwickeln laufender Projekte und zur Veräusserung des Warenbestandes.

Unseren Lagerbestand an Neu- und Vorführware sowie Ersatzteile werden wir in der nächsten Zeit über unseren Webshop und die 2. Wahlliste (enthält auch neue Artikel) anbieten.

Sie können uns nach wie vor über die gewohnten Wege erreichen.

LUDO ist eine Mischung aus LED-Downlight und Bühnenscheinwerfer. es verbinden sich die Vorteile der LED-Beleuchtung, in diesem Fall ohne aktive Lüfter, und die Hänge- und Verstellmöglichkeiten eines klassischen Scheinwerfers. Damit kann der LUDO auch in exponierten Bereichen montiert werden.

Zur Zeit arbeiten wir mit den Einbaugrößen 175mm und 200mm. Die damit erzielbare Leistung liegt bei ca. 40 W. Je nach Geräteauswahl können verschiedene Austrittswinkel realisiert werden. Das Gehäuse aus extrudierten Aluminiumprofilen ist in der Standardversion schwarz gepulvert, es sind jedoch auch andere Farben möglich

Die eingesetzten Leuchten arbeiten mit Konstantstromsteuerung. Um eine hochwertige Dimmung zu erreichen, wird der LUDO ausschließlich mit dem Steuersignal DMX 512 betrieben. Die Treibereinheit liefert ein hoch interpoliertes Signal welches auch bei langen Blendzeiten einen professionellen, einbruchfreien Helligkeitsverlauf erzeugt.
Alle Anschlußkomponenten befinden sich in der Rückwand des LUDO. Für den Netzanschluß wird das Powercon-System mit In/Out Stecker/Buchse eingesetzt, für DMX 512 das klassiche 5-polige XLR-Steckersystem. Ebenfalls mit In/Out Anordnung. Die Programmierung der DMX-Adresse, verschiedener Dimmkurven und Interpolationsgrade erfolgt über den DMX-Eingang per Laptop.

Als neues Highlight gibt es den LUDO nun in einer Wireless-DMX Variante. Ein nachziehen von Steuerleitungen kann damit entfallen. Außerdem gestattet es einen flexiblen Betrieb bei sich ständig ändernden Standorten.